Skip to main content

Fenstersicherung – Nachrüstung des Fensterschutz für eine bessere Sicherheit

Derzeit werden Einbrüche immer häufiger, und ein Fenster ist eine besonders beliebte Art des Einbruchs. Daher ist die Fenstersicherheit ein sehr wichtiger Punkt für einen umfassenden Diebstahlschutz. Daher sollten Sie die Diebstahlschutzfenster nicht aufgeben. Der Grund dafür ist, dass Fenster zunehmend als Eingangs- oder Terrassentüren, als Eingang für Einbrecher verwendet werden. Die Installation von Einbruchschutzfenstern ist mit hohen Kosten und großem Aufwand verbunden. Es ist einfacher und billiger, Fenster mit dem erforderlichen Einbruchschutz nachzurüsten. In diesem Fall müssen die Fenster nicht durch einbruchhemmende Varianten ersetzt werden, es reicht aus, die vorhandenen Fenster umzubauen. Die korrekte Installation geeigneter Sicherheitselemente gewährleistet eine gleichmäßige Blockierung der Fenster, wie bei der Installation eines völlig neuen Fensters gegen Einbruch.

Fenstersicherung

Obwohl viele Türen bereits einen gewissen Diebstahlschutz bieten, sind insbesondere Fenster die Hauptschwäche. Ohne ausreichende Fenstersicherheit können sich die meisten Fenster schnell öffnen oder öffnen. Dementsprechend sind unterirdische Fenster ein sehr beliebter Diebstahlweg! Fenster an höheren Positionen können jedoch nicht automatisch verhindern, dass Diebe die Fenster betreten. Hier werden vor allem abgelegene Fenster oft mit Leitern hochgeklettert.

Unser Vorschlag: Fenster sind schwieriger zu reparieren als Türen, da Fenster mehrere Nachteile haben. Fensterglas kann nicht nur Fenster öffnen, sondern auch als Diebstahlsicherung eingesetzt werden. Wenn Sie ein kompaktes und einfach nachzurüstendes Schutzgerät suchen, sollten Sie sich auf abschließbare Fenstergriffe mit zusätzlichen Schlössern verlassen! Sie haben auch eine Alarmfunktion, so dass sie hier einen sehr guten kompakten Schutz bieten.